Die Champions League im Tanzen zu Gast in Tirol!

Das World Masters Innsbruck hat sich in den letzten Jahrzehnten einen Namen in der Tanzwelt gemacht und ist heuer zum 26. Mal statt. Innsbruck ist Fixtermin für die Besten der Besten im Tanzsport.

In der Tanzwelt steht das WORLD MASTERS und INNSBRUCK als Synonym für eine elegante, hochkarätige und perfekt organisierte Tanzveranstaltung, sowohl für die Teilnehmer als auch für das Publikum.

Welche Bedeutung und welchen Wert Innsbruck als Veranstaltungsort und Ferry Polai als Veranstalter im Weltverband der Professionals, dem WDC (World Dance Council), haben, zeigt die Tatsache, dass in den letzten Jahren insgesamt vier Weltmeisterschaften und eine Europameisterschaft zur Austragung an unser Land vergeben wurden.

Das nächste World Masters findet am 25. März 2017 statt, eine weitere Tanzveranstaltung auf höchstem Niveau in Tirol. „Back to the roots“ ganz diesem Motto entsprechend sind wir im letzten Jahr wieder ins Congress Innsbruck in den Saal Tirol gewechselt, auch heuer wird unser Turnier wieder in diesem familiären und eindrucksvollen Ambiente stattfinden. Es erwartet uns ein spannender und atemberaubender Wettkampf, der zwischen den Weltbesten lateinamerikanischen Tänzern ausgetragen wird.

Aber damit nicht genug! Auch in diesem Jahr bieten wir wieder ein erstklassiges und umfangreiches Rahmenprogramm - folgende Turniere finden statt:

 

Turnier 600x300px

26. World Masters - die Champions League der Professionals in den lateinamerikanischen Tänzen.

Sehen Sie die weltbesten Tänzer in den lateinamerikanischen Tänzen und lassen Sie sich von der exzellenten Körperbeherschung und der Perfektion mitreißen. Die Vorrunden des World Masters finden ab ca. 13.30 Uhr statt. Die Finalrunden können Sie ab 19.30 Uhr genießen.

 

Turnier 600x300px 2

 6. WDC AL AUSTRIAN Amateur League - sehen Sie Amateure aller Altersklassen in den Standard und Latien Tänzen am Parkett.
Unter diesem Namen werden mehrere Kalssen angeboten:

Future Class:
Diese Klasse ist schon ein etwas höheres Niveau. Tanzsportler, die über die Breitensportklasse hinaus gewachsen sind und fixe Choreografien haben (diese unterliegen einer Schrittbegrenzung) und regelmäßig in ihren Tanzsportklubs trainieren können in dieser Klasse starten.
Der Name Future Class spricht für sich, diese Klasse ist die Zukunft für den Tanzsport, sie ist nach dem Breitensport die erste Stufe auf dem Weg ganz nach oben in das internationale Geschehen!
Hier werden 4 Tänze getanzt, in Standard der EW, TG, WW und QS, in Latein CC, SA, RU und JI und es gibt eine genaue Kleiderordnung, Turnierkleidung mit Strass ist hier noch nicht erlaubt!


Rising Star:
Ein aufgehender Stern am Tanzsporthimmel…. In dieser Klasse tanzen die Paare die ersten offenen Choreografien ohne Schrittbegrenzung, das Niveau wird immer besser und anspruchsvoller und auch die Kleidung ändert sich, ab dieser Klasse ist richtige Turnierkleidung erlaubt, der Fantasie sind also keine Grenzen mehr gesetzt und man kann sich schon an den internationalen Paare orientieren was Tanzstil und Kleidung betrifft!
Hier werden jetzt in beiden Disziplinen alle 5 Tänze getanzt!


Super League:

Die Super League ist die höchste Klasse in der WDC AL Austria und zugleich auch die sogenannte internationale Klasse, in der man dann bei großen internationalen Turnieren im In – und Ausland teilnehmen kann, hier werden neue Welt und Europameister gekrönt, das Herz jedes Tanzsportlers schlägt für den Moment, sich in diese Klasse hochgetanzt zu haben!
Amateur Tanzsport auf höchstem Niveau – dafür steht die Super League der WDC AL Austria!

 

Turnier 600x300px 3

ProAm Turnier - Ein Amateur tanzt mit seinem Profi-Trainer.

Das Konzept von Dancing Stars nicht nur im Fernsehen! Ein unerfahrener Tänzer lässt sich mit Hilfe seines Profis in die Welt des Tanzens führen. Aber auch diese Amateure trainieren sehr hart und regelmäßig und können auf den ersten Blick in ihren meist perfekten Roben vom Laien gar nicht vom Profi unterschieden werden.

 

Turnier 600x300px 4

6. Österreichische Tanzschulmeisterschaft mit internationaler Beteiligung oder auch Breitensportklasse genannt
- Tanzschüler sammeln ihre ersten Erfahrungen im Breitensport.

Es ist zur Tradition geworden, dass wir ein Turnier veranstalten bei dem sich unsere Tanzschüler, tänzerisch und tanzsportlich mit anderen messen können. Das heißt also bei diesem Turnier tanzen Leute die gerade einen Kurs in einer Tanzschule besuchen. In einer Sichtungsrunde werden die Paare von den Wertungsrichtern in zwei Gruppen geteilt, sodass die Anfänger und die bereits etwas fortgeschritteneren, fair beurteilt werden können. Seit Jahren kommen viele Tanzbegeisterte aus Tirol und den Nachbarbundesländern aber auch aus Deutschland.

 

 

Turnier 600x300px 5

3. WALZER-Wanderpokal der Alpen - der Publikumsevent für JEDERMANN!

Haben Sie Lust auf's "Tanzen" bekommen? Wir haben auch etwas für Sie!
Beim WALZER-Wanderpokal kann jeder mitmachen der in irgendeiner Form Walzer in seiner Urform tanzen kann. 

Alle Tanzbegeisterten, von Kindern, Schülern, Erwachsenen bis zu den Senioren sind startberechtigt und können bei dem Publikumswettbewerb um den WALZER-Wanderpokal mitkämpfen. Sei auch du dabei!

Mehr Informationen finden Sie hier!